Aktuelle Meldung:

Welche Methode die richtige für wen ist, das kann nur bei einem persönlichen Untersuchungs- und Beratungstermin erörtert werden. Neben den hier erwähnten Möglichkeiten, gibt es auch die Auffüllung bestimmter Bereiche durch Eigenfett. Mehr Information unter 0721 2032823



DR.MED. T. GOHLA: FaltenentfernungEN KARLSRUHE

Facharzt für Plastische- und Ästhetische Chirurgie, Ästhetik-Zentrum Karlsruhe

Beratungsanfragen unter: Tel.: 0721 2032823


Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin (Botox)  im Ästhetik-Zentrum Karlsruhe


Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin

... bei Zornesfalten, Stirnfalten, Krähenfüßen

Bei der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin lähmt das Gift den Muskel, der die Falte in der darüberliegenden Haut verursacht. Während der etwa 30-minütigen Behandlung wird eine sehr geringe Dosis mit einer sehr feinen Nadel an die entsprechenden Stellen gespritzt. Die Wirkung hält bis zu acht Monate an.

 


Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure im Ästhetik-Zentrum Karlsruhe


 

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

... zur Beseitigung tieferer Falten, auch zur Lippenvergrößerung

Die Hyaluronsäure wird entlang der zu behandelnden Falten gespritzt. Das Mittel enhält viel Wasser, das vom Körper in wenigen Tagen resorbiert wird. Der Arzt muss daher eine große Menge spritzen und das Ergebnis kann direkt nach dem Einspritzen übertrieben wirken. Der Effekt hält hier bis zu 6 Monate an. 

Die Fotos zeigen das Gesicht Jeweils vor und nach der Behandlung


Facelifts / Gesichtsstraffungen im Ästhetik-Zentrum Karlsruhe


Wozu ein Facelift?

Etwa ab dem 40. Lebensjahr vertiefen sich zunächst die Nasen–Wangenfalten. Die Elastizität der Haut nimmt ab und die Spannung der Gesichtsmuskulatur wird schwächer. Gleichzeitig beginnen die Augenbrauen und die Gesichtsweichteile im Bereich der Wangen und der Kinnregion abzusinken. Verläuft dieser Alterungsprozess durch eine persönliche Veranlagung oder durch Umwelteinflüsse verstärkt und zu früh ab, kann das Gesicht deutlich älter erscheinen als es in Wirklichkeit ist.

Diese Auswirkungen lassen sich durch eine operative Gesichtsstraffung verbessern. Beim Face Lift wird dabei nicht nur die Haut und das Unterhautfettgewebe sondern auch die Muskulatur des Gesichtes und des Halses gestrafft. Dabei ist besonders wichtig, dass das Gesicht nach dem Eingriff sein natürliches Aussehen behält und kein maskenhafter, emotionsloser Ausdruck entsteht. Kleinere Zonen kann man auch mit einer Botox oder Hyaluron Injektion erfolgreich behandeln.

 

Ambulant oder stationär?

Eine stationäre Behandlung ist nicht erforderlich. Der Eingriff wird in der Regel ambulant durchgeführt. Der Eingriff kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden, manchmal sind Beruhigungsmittel notwendig. Seltener wird der Eingriff in Narkose durchgeführt. In diesen Fällen ist eine stationäre Überwachung für einen Tag zu empfehlen.


Fadenlifting im Ästhetik-Zentrum Karlsruhe


Download
Silhouette PR-Text.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.7 KB

Mehr Informationen sowie Videoerklärungen finden Sie hier.

Beratungsanfragen unter: Tel.: 0721 2032823


PORTFOLIO